video
play-rounded-fill

Capcom möchte pünktlich zum Weihnachtsgeschäft die Apple-Sparte erobern. Das soll durch die Veröffentlichung des Horror-Hits Resident Evil 4 auf ausgewählten Plattformen gelingen.

Wie leistungsstark das iPhone 15 Pro ist, konnten wir bereits im September erahnen, als man die Veröffentlichung des Death Stranding Director’s Cut für das Smartphone angekündigt hat. Mit einem weiteren japanischen Blockbuster möchte man das Mobile-Gaming jetzt noch attraktiver machen.
Resident Evil 4 wird nämlich  am 20. Dezember samt DLC für das Smartphone sowie für iPads und Macs erscheinen, die einen M1 Cup und höher verbaut haben.

Die albtraumhafte Reise von Leon S. Kennedy lässt mit der Hilfe von kompatiblen Controllern, Tastatur- und Mausunterstützung sowie durch anpassbare Touch-Steuerung erleben.
So könnt ihr euer Game nach eurem liebsten Spielempfinden erleben.

Dank Capcoms RE ENGINE und Apple Silicon, einschließlich des A17 Pro-Chips in iPhone 15 Pro-Modellen und Macs mit Chips der M-Serie, wie dem neuen MacBook Pro mit der M3-Chipfamilie und dem leistungsstarken iMac mit M3 wird das Zocken von Resident Evil 4 auf diesen neuen Plattformen möglich.
Außerdem unterstützt das Game leistungsstarke Funktionen wie MetalFX Upscaling, um eine beeindruckende Leistung und ein unglaublich reaktionsschnelles Gameplay auf iPhone, iPad und Mac zu ermöglichen.
Wer möchte, kann das Game ab sofort im AppStore vorbestellen. 

One Reply to “Resident Evil 4 ist bald auf ausgewählten Apple-Geräten erhältlich”

Comments are closed.

Weitere Beiträge