Schon seit längerem bietet Sony das sogenannte Remote Play an. Dieses ermöglicht einem, Spiele von der Playstation auf dem Handy zu streamen und zu steuern. Nun soll das Angebot für die App auf Android 12 Geräten erweitert werden. Endlich kommen damit auch Android-User in den Genuss dieser neuen Funktionen, die für IOS bereits seit Mai verfügbar sind.

video

Zusätzliche Features mit dem OS Android 12

Eins der coolsten neuen Features, die ihr mit eurem Andorid 12 fähigem Handy ausprobieren könnt, ist die Verbindung mit dem PS5 Controller. Bisher ging das nämlich nur mit dem alten DualShock-Controller der PS4. Mit dem DualSense der PS5 steht euch eine ganz neue Gaming-Erfahrung offen. Beeindruckt der NextGen-Controller schließlich durch innovative Technologie, Haptik und Einsatz in neusten Games.

Außerdem wird das Touchpad nun auch bei den Steuerungselementen mit angezeigt, wodurch es ein paar neuer Optionen für die Steuerung am Handy oder Tablet gibt.

So sieht übrigens euer Handy-Bildschirm als Steuerung für Playstation Remote Play aus

Auch der Bewegungssensor ist nun in Remote Play integriert. Dieser stellt fest, wie ihr den Controller haltet. Moementan wird diese Funktion aber leider noch sehr selten von Herstellern aktiv in neuen Spielen genutzt. Etwas, was ihr aber bei jedem Playstation-Titel per Remote Play spüren solltet, ist die Rumble Funktion. Damit kann euer Handy jetzt genau wie ein Controller auch Vibrationen wiedergeben. Dadurch wird das Spielerlebnis auch am Handy deutlich immersiver und actionreicher.

Zuletzt wurde bei der neuen Version auch endlich der Batteriestatus am oberen Bildschirmrand angezeigt. Damit seht ihr während des Spielens immer exakt, wie viel Saft euch noch bleibt und die Verbindung unterbricht nicht plötzlich mitten in einem Boss-Fight. Was für eine Erleichterung!

Voraussetzungen für Remote Play auf Android Geräten

Zudem wurde auch die generelle Leistung der App gesteigert. Die Latenz soll nun geringer ausfallen und das gesamte Erlebnis somit flüssiger sein. Zwar funktionieren die neuen Features für Remote Play lediglich auf Android 12, aber ihr könnt die App auch mit einer älteren Version von Android nutzen. Höchste Zeit also euch das neuste Android-Update runterzuladen und es einmal selbst ausprobieren, wie es ist, mal gemütlich im Bett auf dem Handy einen der neusten Playstation-Blockbuster zu zocken.

Für eine reibungslose Nutzung empfiehlt Sony übrigens eine WLAN-Verbindung mit mehr als 5 Mbit/s wobei eine Verbindung von 15 Mbit/s optimal sei.

Weitere Beiträge