Die Technik der Mobile-Games hat sich im Verlauf der letzten Dekade ganz schön verändert. Spiele, die man auf seinen Smartphones von „damals“ noch zocken konnte, funktionieren wenn nur schlecht auf der neuen Generation Handys. Deshalb hat das Entwicklerstudio Rovio vor einer Weile das originale Kultspiel Angry Birds aus den entsprechenden Stores entfernt. Seine zahlreichen Ableger sind nach wie vor in den entsprechenden Stores auffindbar. Jetzt hat das Studio auf die Forderungen der Fan-Gemeinde gehört und gibt in einem Schreiben bekannt, dass eine Version des originalen Spiels wieder verfügbar sein wird.

video

Dank #BringBack2012 hat die Twitter-Community die Aufmerksamkeit des Angry Birds-Entwicklers Rovio auf sich gezogen. Jetzt erklärt das Studio diesen Ruf vernommen zu haben und gibt bekannt, dass etwas in Arbeit sei. Zwar könne man noch nicht genau mitteilen, an welchem Spiel man gerade arbeite. Aber man werde im nächsten Monat einige umfangreiche Updates bekanntgeben.

Die Neuauflage der klassischen Angry Birds-Spiele ist für das erste Quartal 2022 geplant. Im nächsten Monat setzt Rovio außerdem ein umfangreichen Q&A-Format via Twitter auf, bei dem Fans all ihre Fragen loswerden können. Weitere Infos zu beflügelten Videospiel-Helden findet ihr hier.

Weitere Beiträge