Twitch: Live Stream von Beerdigung eines Streamers

Twitch: Live Stream von Beerdigung eines Streamers

Es ist wohl eine Beisetzung im Stile eines Streamers: Anfang Oktober starb Live-Streamer Phillip „Phizzurp“ Klemenov bei einem Autounfall im US-Bundesstaat Colorado. Er wurde nur 23 Jahre alt. Angeblich soll sich der Unfall unter Alkoholeinfluss zugetragen haben – seine Freundin Adrianna Lemuss bestreitet dies über Twitter.

Er war ein Name unter den professionellen Call of Duty-Streamern. So gab es auf Twitch die unübliche Beisetzung: Circa 9.000 Fans verfolgten die Beerdigung im Stream.

Die Übertragung war auf dem Twitch-Kanal von Phizzurp zu finden. Außerdem gab es auch was positives: Immerhin haben die meisten Twitch User es geschafft, sich und ihre Tastatur im Griff zu haben. Die übliche Twitch-Chat-Atmosphäre blieb wohl aus und viele Fans bekundeten gesittet ihr Beileid.