Alle Jahre wieder kommt das selbe FIFA? Mitnichten in diesem Jahr! Zumindest hat der diesjährige Aufguss der Serie ein Feature, das schon seit längerem von Teilen der Community gefordert wird.

Wenn FIFA 16 am 24. September in den Läden stehen wird, werden erstmals auch einige Frauenteams mitmischen. Eigene Ligen haben die Herrinen der Schöpfung zwar noch nicht spendiert bekommen aber immer 12 Nationalteams werden spielbar sein: Deutschland, die USA, Australien, Brasilien, China, England, Frankreich, Italien, Kanada, Mexiko, Schweden und Spanien.

Diese werden jedoch erst einmal unter sich bleiben. Matches gegen Herrenmannschaften werden nicht möglich sein, genausowenig wie ein Frauenteam im Ultimate-Team-Modus.

Dass man sich erst jetzt dazu entschloss Frauschaften zu implementieren, begründete man damit, dass man erst jetzt die notwendige Rechenleistung und die Technologie dafür habe, Frauen authentisch darzustellen. Übrigens soll FIFA 16 auch auf den „alten“ Konsolen PS3 und Xbox 360 kommen. Kommt einem irgendwie kontraintuitiv vor.

Hier der erste Trailer:

video

Weitere Beiträge