Ja, auch Blizzard gerät in frohlockende Frühlingsstimmung. In World of Warcraft erwartet euch der Nobelgarten in Azeroth mit einer besonders blumigen Atmosphäre. Von heute an bis zum 12. April warten verschiedene Geschenke, Aktivitäten und Süßigkeiten auf euch.

Der Nobelgarten in Azeroth empfängt den Frühling mit einer Reihe besonderer Feierlichkeiten. Auch ihr könnt an den Festivitäten teilnehmen, indem ihr euch zu den folgenden Ortschaften begebt: Die Azurwacht, Dolanaar, Goldhain, Kharanos, Brill, Klingenhügel, das Dorf der Bluthufe, oder die Falkenwacht.

Geht einfach zu den oben genannten Orten auf die Suche nach den gut versteckten Eiern. Wenn ihr besonders erfolgreich sein möchtet, solltet ihr bei den Nobelgartenhändlern einen Eierkorb käuflich erwerben. Dieser beschleunigt eure Suche und verleiht euch einen entscheidenden Vorteil. Nach Abschluss der Suchen könnt ihr euch über Gold, Erfahrung und einen blühenden Zweig freuen.

Außerdem könnt ihr eine Reihe verschiedener Preise direkt in den Eiern finden. Falls ihr euch nicht so viel Mühe machen möchtet, könnt ihr die Gewinne auch bei den Nobelgartenhändlern kaufen. Achtet allerdings darauf, dass während dieser Feierlichkeiten die Nobelgartenschokolade als Währung dient.

Sobald ihr acht Nobelgartenerfolge abgeschlossen habt, erhaltet ihr den besonderen Titel der/die Noble. Weiterhin werden diese Erfolge auch zu dem Metaerfolg „Was für eine lange, seltsame Reise…“ hinzu gezählt.